Schneeschuhersatztour auf´s Schillereck

PC300941Bilder – Diese schneelose Winterwanderung führte uns ins Sensengebirge – Schillereck 1748m.  Vor dem Anstieg besuchten wir noch die „Teufelskirche“ – ein Naturdenkmal, eine große Felsbrücke unter der eine Karstquelle aufgeht – momentan aber trocken. Der Weg bis zur Funkstation beim Spering ist südseitig ausgerichtet. Dadurch gingen wir schon nach wenigen Minuten in der Sonne und es war angenehm warm. Am Rücken angelangt blies uns aber ein doch frischer Wind ins Gesicht. Nach einer guten Stunde am Höhenweg erreichten wir den Gipfel. Nach ausgiebiger Gipfelrast, mit Altjahrsekt, gingen wir denselben Weg zurück. Ausgiebige Bergtour mit 1300 Hm – schön angelegter Weg im Wald  – schöne Rundumsicht vom Gipfel. Für die 16 Teilnehmer ein gelungener Bergtag, aber wir hoffen trotzdem auf viel Schnee für die nächste „Schneeschuhwanderung“.
Text: Johann, Fotos: Doris