Archiv der Kategorie: Wintersport

Ersatzprogramm Vereinsmeisterschaft am Glasenberg am 24.02.2018

Manchmal kommt es anders als man denkt……….                Aus unserer abgesagten Vereinsmeisterschaft wurde ein abwechslungsreicher Wintersporttag. Insgesamt 28 Schifahrer, Schitourengeher, Schneeschuhwanderer und Sonnenanbeter nahmen an unserem Ersatzprogramm teil. Bei traumhaft schönem Winterwetter mit besten Schneeverhältnissen verbrachten wir einen sehr abwechslungsreichen Sporttag am Glasenberg. Angenehm überrascht waren wir von diesem doch sehr kleinen Schigebiet, das jedoch eine Vielzahl von Möglichkeiten für Wintersportler bietet. Ein Einkehrschwung in der Glasner Hütte rundete diesen perfekten Tag ab.

Weiterlesen

Spaß im Schnee am 27. Jänner 2018

Aus Spaß am Eis wurde Spaß im Schnee und das so richtig. Im Altausserland hatte es in den letzten Wochen immer kräftig geschneit und so konnten wir einen wunderschönen Sonnentag verbringen. Nach einer Stärkung im Bus ging‘s für die Eisstockschützen gleich zur direkt am See gelegenen Kahlseneck Jausenstation, wo eine bestens präparierte Eisstockbahn auf die Schützen wartete. Unsere Wanderer versuchten derweil eine Runde um den Altausseersee, wo ihnen aber eine Lawine den Weg versperrte. So ging‘s wieder rückwärts und dann weiter über das andere Seeufer. Hier gab‘s dann  Gelegenheit, die umliegenden Gipfel im klaren Bergsee zu fotografieren und die Ruhe und Schönheit der Landschaft zu genießen. Unsere Langläufer konnten im Gebiet der Blaa Alm bei herrlichen Schnee ihre Runden drehen, für manche das erste, aber sicher nicht das letzte Mal. Zum Abschluss ging‘s in die gemütliche Alpenstubn bei der Loser-Arena, wo wir den schönen Tag mit einem gschmackigen Essen ausklingen ließen. Leider hat die Grippewelle zugeschlagen, deshalb waren wir nur 18 Teilnehmer. Dafür war‘s aber umso lustiger.

Weiterlesen

Ersatztour für Langlaufen und Wandern

P1061859Bilder – Nachdem keine präparierten Loipen aufzufinden waren, wurde kurzerhand ein Ersatzprogramm festgesetzt. Mit Schneeschuhen und Tourenski ging es von Rossleithen zuerst in Richtung Pießling Ursprung und dann bergauf zur Dümlerhütte. Sieben wetterfeste Naturfreunde und unser Begleithund erreichten nach 2, 5 Stunden die Hütte, wobei der Weg dorthin sich tief winterlich und wunderschön präsentierte. Nach erfolgreichem Hüttenaufenthalt ging‘s dann im Pulverschnee hurtig wieder ins Tal, das machte riesigen Spaß.
Text: Wolfgang, Fotos: Waltraud und Doris

Gemeindeschitag

P2070081 Am 7. Februar fand am Lärchenhang auf der Höss der 49. Gemeindeschitag statt. Wir, die Naturfreunde Sierning gingen mit 16 Schifahrern an den Start, von denen leider nur 14 das Ziel erreichten.  Kilian und Robert wurden ein Opfer der weichen Piste. Nichts desto trotz genossen alle diesen Schitag bei besten Schneeverhältnissen und Sonnenschein. Einer der wenigen Teilnehmer, maskierte sich dem Anlass entsprechend (Faschingsonntag) und flog als Superman verkleidet die Torstangen hinunter.  Unser Superman Hasi war dadurch ein sehr begehrtes Motiv bei vielen Fotografen.  Bei der Siegerehrung am Abend erhielten wir den 1. Gruppenpreis für die teilnehmerstärkste Gruppe.

Weiterlesen

Wanderung und Langlaufen in Hinterstoder

P1300995Bei wunderschönem Wetter machten sich 22 Wanderer und 12 Langläufer von Hinterstoder in Richtung Polsterlucke auf den Weg. Die wunderschöne Gegend und vor allem der Flair rund um den Schiederweiher ist immer wieder ein Genuss. Für die Langläufer ging es dann noch weiter in Richtung Dietlgut und dann zur gemeinsamen Einkehr in das Polsterstüberl. Nach verdienter Stärkung machten wir uns wieder auf den Weg zurück nach Hinterstoder.

Weiterlesen

Schneeschuhersatztour auf´s Schillereck

PC300941Bilder – Diese schneelose Winterwanderung führte uns ins Sensengebirge – Schillereck 1748m.  Vor dem Anstieg besuchten wir noch die „Teufelskirche“ – ein Naturdenkmal, eine große Felsbrücke unter der eine Karstquelle aufgeht – momentan aber trocken. Der Weg bis zur Funkstation beim Spering ist südseitig ausgerichtet. Dadurch gingen wir schon nach wenigen Minuten in der Sonne und es war angenehm warm. Am Rücken angelangt blies uns aber ein doch frischer Wind ins Gesicht. Nach einer guten Stunde am Höhenweg erreichten wir den Gipfel. Nach ausgiebiger Gipfelrast, mit Altjahrsekt, gingen wir denselben Weg zurück. Ausgiebige Bergtour mit 1300 Hm – schön angelegter Weg im Wald  – schöne Rundumsicht vom Gipfel. Für die 16 Teilnehmer ein gelungener Bergtag, aber wir hoffen trotzdem auf viel Schnee für die nächste „Schneeschuhwanderung“.
Text: Johann, Fotos: Doris

Kekserlroas, 17.12.2015

PC171224Traditionell wird die letzte Schigymnastik im Jahr ins Freie verlegt. Unsere Kekserlroas führte uns heuer über den Lachmayrring und Geyrspitz zu Eval und Heli Landgraf. Zu kosten gab´s die Kekserl von Eval und Lotte – ein Traum. Weiter ging unsere Roas zu Elke und Gottfried Oberhauser. Auch da wurden wir kulinarisch mit Elke´s Chili verwöhnt. Vielen Dank an alle für die Bewirtung.

Weiterlesen

Rückblick Schitouren 2013/14

Bilder
Schitourentage Defereggental 1. bis 5 März 2014
Die Tourentag waren geprägt von der Bezeichnung: Perfekt, Perfekt, Perfekt. Nachdem in dem geplanten Tourenziel Berchtesgardener Alpen kein Schnee mehr lag, wurden die Tourentage kurzfristig ins Defereggental verlegt. Die Osttiroler erstickten heuer fast im Schnee. Noch dazu hatten wir jeden Tag Kaiserwetter und lawinentechnisch äußerst sichere Verhältnisse. Die Unterkunft und Verpflegung im Alpengasthof Pichler war auch sehr gut. Bei der Anreise nahmen wir die Besteigung des Hochgassers (2922 m) mit
Weiterlesen

Schiausfahrt Westendorf

IMG-20140325-WA0015Nach der pünktlichen Abfahrt um 6 Uhr und dem guten Frühstück im Bus waren wir bereits um 8:45 Uhr bei der Gondelbahn in Scheffau. Bei frühlingshaften Temperaturen verbrachten wir einen herrlichen Tag auf der Piste. Leider konnten wir die Talabfahrten aufgrund der Schneelage nicht mehr befahren. Diesen wunderschönen frühlingshaften Skitag ließen wir in Westendorf bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen. Über Nacht fielen dann 30 – 40 cm Neuschnee. Somit standen uns am Sonntag unverspurte Tiefschneepisten zu Verfügung. Leider begleitete uns am Sonntag Nebel und starker Schneefall. Wir ließen uns trotzdem nicht unterkriegen und genossen den Tag diesem weitläufigen Schigebiet Die Heimreise wurde pünktlich um halb fünf Uhr in Söll angetreten.

Weiterlesen

Schitour Eiskar – Kl. Pyhrgas

25Die “ 3 Königs Schitour“ führte uns ins Eiskar – Kl. Pyhrgas.-Bilder
Heuer waren bei prächtigem Wetter aber 7 Könige unterwegs. Vom Parkplatz beim letzten Bauer im Tal mussten wir die Schi kurz tragen, bevor über Wiesen und lichterwerdendem Wald ins hintere Winklerkar kamen. Über eine steilen Hang ging es ins Eiskar. Ein wirklich beeindruckender Kessel – echt alpiner Charakter. Am Ende des Kessels die immer steiler werdende Flanke hinauf bis zum Schidepot. Von dort gingen wir in einer schmalen, steilen ( 50 -55° ) Rinne zum Grat und zum Gipfel des Kl. Pyhrgas ( 2029m). Steigeisen und Pickel waren sehr hilfreich. Die Abfahrt gestaltete sich eher durchwachsen. Oben war die Sonne schon wieder weg, dadurch hat es angezogen. Die Einfahrt ins Winklerkar recht gut, die Ausfahrt über die Wiesen sehr hart.
Aufstieg 4h – 1100 Hm / wirklich beeindruckende alpine Tour bei prächtigen Wetter.