City Running: Ausschreibung

Ehrenschutz: Bürgermeister Manfred Kalchmair
Veranstalter: Naturfreunde Sierning.
Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt.
Kontakt: [email protected] oder 07259/2337
Anmeldung: www.sierning.at oder bei Intersport Scheinecker in Sierning
Nenngeld: Schülerlauf € 3,00; Hauptlauf € 9,00; Pro Staffel € 15,00
Einzahlung: Kto.801-02.065.779, BLZ 34560, RB Sierning
Nachnennung Schüllerlauf bis 10.30 Uhr (Aufschlag € 2,00)
Nachnennung Hauptlauf u. Staffel bis 13.00 Uhr (Aufschlag € 2,00)
Nennschluss: Freitag, 23. Mai 2013, 18.00 Uhr
Startnummern: Ausgabe am So., 26. Mai 2011, ab 9.00 Uhr im Gemeindeamt
Einzahlungsbeleg mitbringen!
Garderoben/Duschen: Hauptschule Sierning
Zeitnehmung: Grün-Weiss-Micheldorf
Ergebnislisten unter: www.sportstiming-hinterreiter.at
Leistungen: Verpflegung im Ziel mit isotonischen Getränken, Obst u. Kuchen.
Physiotherapeutische Betreuung der Läufer durch das Team von Wolfgang u. Vera Eckerstorfer.
Schülerlauf: Jeder Starter erhält ein süßes Startpaket und eine Medaille.
Hauptlauf: Gut befülltes Startpaket und ein Los unserer Tombola (Preise im Wert von ca. € 2.000,00).
Staffellauf: Ein Los unserer Tombola
Haftung: Der Veranstalter lehnt jede Haftung bei Unfällen, Diebstahl etc.-  auch Dritten gegenüber – in jeder Form ab.
Streckensicherung: Freiwillige Feuerwehren der Marktgemeinde Sierning
Sanitätsdienst: Rotes Kreuz OÖ., Ortsstelle Sierning
Siegerehrung: Kinder: Im Anschluss des letzten Schülerlaufes.
Erwachsene und Staffel:  Nach der Verlosung der Tombola um ca. 16.00 Uhr. Bei weniger als 3 Startern pro Klasse erfolgt die Klassifizierung in der nächst Höheren.
Preise: Schülerlauf: Pokalpreise für die Plätze 1 bis 3 jeder Klasse.
Die teilnehmerstärkste Schule erhält € 200,00.
Hauptlauf: Warenpreise für die Plätze 1 bis 3 jeder Klasse.
Warengutscheine für die 3 schnellsten Sierninger/Innen.
Die läuferstärkste Gruppe erhälten € 100,00 in bar.
Staffellauf: Warenpreis für die schnellste Staffel
Warenpreise für die Plätze 1 bis 3, die dem Mittelwert am nächsten kommen.

Weiterlesen