Damenradausfahrt nach Grein

P7060709Bilder – 16 radbegeisterte Damen der Naturfreunde machten sich am Sonntag den 6. Juli mit ihren Fahrrädern durch unbekannte Wegerl auf nach Grein. Los ging´s gleich mit einer Bergwertung. Der „Lehnerberg“ in Sierning war einer der wenigen Berge, die wir auf unserem Weg nach Grein bewältigen mussten. Gefahren wurde zum Großteil auf Nebenstraßen mit sehr wenig Verkehr, sodass neben dem Radl‘n verschiedene wichtige Themen diskutiert werden konnten. Ein Flohmarkt in Mauthausen lud zu einem kurzen Zwischenstopp, bei dem so manches Schnäppchen erstanden wurde. Weiter ging´s bis Au an der Donau, dort kehrten wir im idyllischen Gastgarten des Jägerwirst zum Mittagessen ein. Nachdem die Hälfte der Strecke bereits hinter uns lag, fiel die Mittagspause etwas länger aus. Am späten Nachmittag wagten einige mutige Radlerinnen eine Abkühlung in der Donau. Danach radelten wir zum „Schörgi“ nach Grein, wo uns riesige Eisbecher erwarteten.  Mit dem Zug um 18:00 Uhr ging’s retour nach St. Valentin, wo wir von unseren Männer mit den Autos abgeholt wurden.
Fahrtroute: Sierning – Oberbrunnern – Niederbrunnern – Oberwolfern – Wolfern – Thann bei Dietach – Hagelsberg – Hausmanning – Enns – Ennsdorf – Mauthausen – Donauradweg R1 bis Grein.