Archiv der Kategorie: Wintersport

Drei Königs Schitour

Drei Könige (Hans, Rudi und Kurt) – Bilder zogen mit ihrem Sternträger Jörg- dieser Mann ragt wirklich in den Himmel – in die Haller Mauern um in zu suchen, den ultimativen Kik, das weisse Glücksgefühl. Anfänglich marschierten sie durch den Regen und stiegen entlang einer Fortstraße immer höher und spurten schließlich einsam bis zu einer tief verschneiten Alm. – Ah die Grabner Alm (1391 m) -Wer da? Na. Niemand zu hören und zu sehen. Nach einiger Zeit öffnete der Sternenträger die Tür zum Stall (Winterlager), da erschien er, aus der Küche luckte er hervor, der Wirt (ausgeschaut hot er wie der erwachsene Jesus). Auch eine Maria hat er gehoabt. Doch die Könige zogen weiter auf der Suche nach dem weissen Glücksgefühl. Nach schwerer Spurarbeit erreichten sie schließlich zwei hohe Tannen am Großboden (1600 m). Das Glücksgefühl stellte sich ein und die Könige hatschten wieder zur Alm zurück. (Zum Foahren war der Schnee zu tief). In der Alm zogen sich die durchnässten Könige um und stärkten sich bei Suppe und Bier. Nach einiger Zeiten kamen noch ein paar junge Hirten/innen (Tourengeher) und gesellten sich zu der besinnlichen Runde. Anschließend versteckte ein König sein Geschenk(Rucksack) und der Sternenträger mit den 2 weiteren Königen suchten und fanden das Geschenk und gruben es wieder aus. Des hot eaner dann aber g´reicht und so zogen sie wieder heim, durch den tiefverschneiten Wald bis zum Regen. Ganz g´reicht hat´s eaner noch nicht, denn so einen feichten Tag läst man am besten natürlich in der Feichthub(Gasthaus)

Weiterlesen

Silvester auf der Wurzeralm

Erstmals wurde Silvester im Naturfreundehaus auf der Wurzeralm gefeiert. – Bilder
Anreise war bereits am Sonntag, 30.12.2012. Am späten Nachmittag trafen wir uns zum Gepäcktransport bei der Standseilbahn. Nachdem Jedermann/frau/kind seinen Rucksack heil ins Quartier gebracht hatte und die Lager bezogen waren, konnten wir in den gemütlichen Teil übergehen. Wir spielten verschiedenste Spiele bis in die frühen Morgenstunden.  Der letzte Tag im Jahr begrüßte uns mit strahlend schönem Wetter. Deshalb waren alle auch sehr schnell auf den Pisten, um den Tag zum Schifahren zu nutzen. Heuer wurden erstmals zwei Abendmenüs vorbereitet. Die Kid´s durften sich am Racletteofen das Essen selbst zubereiten und für die Erwachsenen wurde bereits um 13.00 Uhr der Schweinebraten in den Ofen geschoben. Mmmhhhh lecker!!! Nach dem Essen ging´s ins Freie zum Schneebarbauen, die sich zum späteren Zeitpunkt als sehr pratisch erwies. Mit Blick auf das Warscheneck wurde auf das neue Jahr angestoßen. Als alle Raketen verschossen, die letzten Flaschen Sekt ausgetrunken und einige Zehen halb gefroren waren, gab es noch eine Neujahrsjause.

Weiterlesen

Schitour Rote Wand

10 Erwachsene und ein Jugendlicher waren bei dieser ersten Schitour in der heurigen Saison dabei. – Bilder
Bei strahlendem Sonnenschein fuhren wir mit der Standseilbahn auf die Wurzeralm, querten den Teichlboden und stiegen zum Hals auf. Nach einer kurzen steilen Passage erreichten wir den Höhenrücken vom Mitterberg. Von dort aus war der weitere Aufstieg zur Roten Wand schon gut zu sehen. Nach ca. 1,5h erreichten wir den Gipfel – 1872m. Abfahrt in Richtung Dümmler Hütte in den Mausgraben, 100 Hm Gegenanstieg auf den Halskogel und wieder Abfahrt zu den Stubwiesalmen. Die Abfahrten –  eher Herausforderung als Genuss. Diesen holten wir uns beim Abschluss im Berggasthof.
Eine relativ kurze aber lohnende Tour mit schönem Ausblick ins Garstnertal.